Warenkorb
×

Suchen

Die 5 besten Sommerweine 2018 aus Deutschland

Die 5 besten Sommerweine 2018 aus Deutschland

Die besten Sommerweine 2018 - gekürt

Der laue Sommerabend lockt abends mit einem feinen Gläschen Wein auf dem Balkon oder auf der Terrasse. Dabei darf gerne etwas Leichteres ins Glas als im Winter – ein Sommerwein. „Unter Sommerweinen versteht man eher leichte, fruchtige Weine“, erklärt Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut. 

Sommerweine sind generell etwas jünger, schmecken frischer und haben weniger Alkohol. Besonders Weine aus deutschen Regionen bieten dies häufig, da das Klima bei uns relativ kühl ist und die Trauben deshalb viel Zeit zum Reifen haben. Bei Sommerweine greifen wir eher auf Weißweine zurück, auch leichte Kabinett-Weine sind dann ebenso eine gute Wahl wie ein Sauvignon Blanc. Wer es gerne etwas kräftiger mag, darf auf einen Rosé oder Rotwein zurückgreifen.

Die Temperatur sollte bei warmen Wetter stets gekühlt sein, Experten empfehlen ca. 8 Grad. Beim Rosé dürfen es zehn und beim Rotwein 12 Grat sein.

 

Die 5 besten Sommerweine 2018 – von der DEHOGA gekürt

Einmal im Jahr wählen Vertreter des badischen und württembergischen Weinbauverbandes, Gastronemen und Vertreter des DEHOGA die Weine der Saison. Aus 192 Einsendungen ermitteln die Juroren dann durch Blindverkostung die Sommerweine 2018.

 

Silvaner Weißwein trocken 2017

2017 Kocherperle Silvaner QbA trocken – Weinkellerei Hohenlohe

Der Silvaner stellt hohe Ansprüche an Boden und Klima und gibt sich nicht mit trockenen oder steinigen Böden zufrieden. In Württemberg findet man ihn vor allem im Norden, an Kocher und Jagst sowie im Taubertal. Die elegante Farbe verdankt er den Muschelkalkböden. Die Weine des Silvaners sind in der Jugend hell in der Farbe und haben einen dezenten Duft, der an Birne, grüne Bohnen und Heu erinnert.

Speiseempfehlung: Zu Spargel, Fisch oder Geflügel.

Preis: 4,70 – zum Wein

Dasenstein Weißwein 

2017 Weißburgunder Kabinett trocken – Winzerkeller Hex vom Dasenstein

In der Farbe strahlend goldgelb mit zarten grünen Reflexen. Ein exotischer Duft nach reifer Birne, Banane, Limette, Honigmelone und Ananas. Auf der Zunge bestätigen sich diese Aromen und werden durch eine feine Auftaktsüße noch verstärkt und durch eine filigrane, lebendige Säure abgerundet.

Speiseempfehlung: Perfekt zu Fisch und Geflügel

Preis: 6,90 – zum Wein

 2017 Sauvignon Blanc „Höhenluft“ trocken

2017 Sauvignon Blanc „Höhenluft“ trocken – Weingut Ellwanger

Die Weinberge des Sauvignon blancs sind allesamt auf 380 – 400 m über dem Meeresspiegel gelegen und verleihen daher dem Wein seinen Namen. Die frische Höhenluft sorgt für verspielte Aromen von Cassis, Pfefferminze und Stachelbeeren mit viel Frische und lebhaftem Ausklang. 

Preis: 9,80 – zum Wein

2017 Riesling ** trocken – Weingut Laicher 

2017 Riesling ** trocken – Weingut Laicher

Der frische, fruchtige Weißweinen vom Weingut Laicher eignet sich perfekt für heiße Sommertage und leichte Speisen. Prämiert **, milder, ausgewogener Wein mit intensivem Aroma, erinnert an Birnen, Ananas und Maracuja; unbeschwerter Trinkspaß für jeden Anlass.

Preis: 6,50 – zum Wein

 2017 Sankt M Weissburgunder trocken

2017 Sankt M Weissburgunder trocken – Weingut Cleebronn Güglingen

Kraft und Cremigkeit treffen Feinheit und dezente Frucht. Birne und Apfel, auch tropische Fruchtnuancen. Seine knackige Frische und der feine Schmelz machen ihn zum interessanten Speisenbegleiter. Wem Grauburgunder zu wollüstig, der sollte Weissburgunder testen.

Preis: 6,50€ - zum Wein