Warenkorb
×

Suchen

3 Wege einen Loafer zu tragen

3 Wege einen Loafer zu tragen

So kombinierst du einen Loafer

Es gibt manche Kleidungsstücke der Herrenmode, die sind vor allem im Freundeskreis sehr umstritten und regen oft zu Diskussionen an, unter anderem: Loafers. Darf ich Loafer mit oder ohne Socken tragen? Sind Loafer nicht zu klassisch oder wann trage ich diese? Und überhaupt: Was sind eigentlich Penny-Loafer? Zeit, dass wir etwas Licht ins Dunkle bringen.

Tassel Loafer von GH Bass auf SNobtop

Was sind Loafer?

Der Loafer gilt als der wohl bequemste Schuh der Herrenmode. Als sogenannter „Schlupfhalbschuh“ ermöglicht er ein komfortables An- und Ausziehen und ist trotzdem noch zu 100% alltagstauglich. Dabei ist er etwas tiefer ausgeschnitten als ein gewöhnlicher Halbschuh. Loafer sind aufgrund einer komplett durchgezogenen Naht (sichtbare Naht auf dem Vorderschuh) besonders biegsam beziehungsweise leicht und deshalb die perfekten Sommerschuhe. 

Den Ursprung findet der Herrenschuh erstmals in Amerika 1910, allerdings steckt das britische Unternehmen GH Bass hinter dem großen Erfolg des Schuhs.

30% auf alles

Sale auf alles

Die bekanntesten Loafer-Modelle:

Penny-Loafer:

Quer verlaufender Schlitz in der Schafthöhe über dem Rist.

Tassel-Loafer:

Kleine Ziersenkel auf Schafthöhe.

3 Wege, um einen Loafer zu tragen

Loafer richtig tragen

Image Credit by Habitually Chic

Casual mit Hose/Jeans

Gerade bei Loafern sollte ein lang geltendes Vorurteil widerlegen. Nein, sie sind nicht zu klassisch, sondern können stets cool getragen werden. Alles was du dazu benötigst, ist eine Hose oder Jeans, die bis zu den Knöcheln hochgekrempelt oder etwas kürzer geschnitten ist. Achte darauf, dass du einen farblichen Kontrast bildest.

 

Loafer mit kurzer Shorts

Image Credit by Justus Hansen

Modern mit kurzer Hose

Wer kennt es nicht? Die Sonne brennt und du sollst trotzdem in der Arbeit einen seriösen Eindruck hinterlassen, obwohl du am liebsten sofort in die Badeshorts möchtest. Wie du oben auf dem Bild von Justus Hansen siehst, kann dir dieser Spagat sehr wohl gelingen. Wenn es dein berufliches Umfeld zulässt, kannst du zu einer schönen kurzen Hose und einem lockeren Hemd perfekt Loafer kombinieren. Allerdings solltest du nie das Sakko dabei vergessen!

Achte bitte wieder auf Kontraste! Da das Outfit schon eher gewagt ist, solltest du auf große Farbenspielereien auch verzichten.

 

Loafer mit Socken tragen

Image Credit by The Rake

Loafer mit Socken?

Ja, geht. Allerdings bedarf es hierbei einer besonderen Obacht. Loafer sind primär Sommerschuhe und sollten nur bedingt zu kälteren Tagen getragen werden. Völlig normal, dass du dann auf Socken zurückgreifst. Bitte beachte jedoch, dass deine Wahl stets auf dünne Socken fallen sollte. Farblich darfst du dich gerne abheben, vermeide jedoch krasse Muster. Im Sommer haben Socken in den Loafers nichts zu suchen. Und bitte auch nie Shorts mit Socken tragen!

Tipp: vor allem zu einem Sakko schauen Loafer und Sockern sehr stark aus.