Warenkorb
×

Suchen

In drei Schritten zum perfekt smarten Stil - Teil 1

In drei Schritten zum perfekt smarten Stil - Teil 1

Unser Guide für deinen perfekten Stil

Was aktuell nach einer Clickbaiting-Überschrift klingt ist unser voller Ernst. In unseren Fingern steckt nun sieben Jahre Erfahrung im Bereich Herrenmode. Dabei haben wir stets versucht die vielfältigsten Themen zu beleuchten – sei es die perfekte Chino, der weiße Sneaker-Look oder die passende Frisur. Nun denken wir, dass es Zeit wird dir unser geballtes Wissen kompakt in einem Style Guide zu präsentieren.

Wir, Fabian und Maximilian, begrüßen dich zu unserem Guide:

In drei Schritten zu deinem perfekt smarten Stil.

Was erwartet dich?

Unser Ziel ist es dir wertvolle Tipps zu liefern, die deinen Stil auf ein neues Level katapultieren können. Dabei gehen wir in drei Schritten vor:

 Unser Stil Guide für den modernen Mann

Teil 1: Bedeutung und Regeln

Natürlich müssen wir erst einmal definieren, warum Stil heutzutage auch einen entscheidenen Einfluss haben kann und auf was du dabei achten solltest.

Teil 2: Unterbekleidung und Accessoires (coming soon)

Mit fünf Tipps zeigen wir dir, dass es mehr als nur Jeans und Vans gibt.

Teil 3: Oberbekleidung und Pflege (coming soon)

Den Unterschied machen? Dezent, modern und verdammt wirkungsvoll. Mit unseren fünf Tipps hebst du deine Oberbekleidung auf ein neues Level. 

Lasst die Spiele beginnen!

 

In drei Schritten zu deinem perfekt modernen Stil

Teil I: Bedeutung und Stilregel

 

Pay attention to how you dress and not only feel good—you will walk, talk and act like you look good.

 

Guter Stil kann ein Selbstbewusstsein-Booster sein

Es gibt viele Dinge, die unser Selbstbewusstsein stärken. Sei es der spontane Erfolg im Beruf, die Leistungssteigerung im Sport oder der vielsagende Blick einer Frau in einer Bar. Doch Selbstbewusstsein fängt, wie du weißt, schon viel früher an – direkt bei deinem Outfit. Look good, feel good. Jeder von uns kennt doch das Gefühl, wenn man sich auf Grund eines neuen Mantels oder neuer Schuhen stolz wie Harry fühlt. Es ist kein Geheimnis, dass ein stilvolles Outfit dein Selbstbewusstsein auf ungewohnte Höhen beflügelt. Kleidest du dich deinem Geschmack nach gut, fühlst du dich gut. So einfach.

 

Guter Stil entdeckt neue Möglichkeiten

Bist du einmal auf den Geschmack gekommen dich gut zu kleiden, dann erweckt dies eine neue Art von Leidenschaft in dir. Du beschäftigst dich auf einmal mit völlig neuen Fragen:

  • Was passt zu mir?
  • Was steht mir?
  • Wie kann ich mich optisch verbessern?

Merkst du einmal, dass du den Dreh raus hast, du die ersten Komplimente von deinen Mitmenschen einfährst, steigert dies nicht nur dein Selbstbewusstsein sondern du lässt davon garantiert nicht mehr los. In Zukunft wirst du das Thema Herrenmode mit anderen Augen betrachten. Um deinen Stil zu schärfen ist unser größter Tipp, dass du dich von überall inspirieren lassen kannst. Sei es bei coolen Instagrammern oder auf den besten Modemagazinen. Halte im Alltag die Augen offen – schau dich um. Wenn dir etwas gefällt, sei es an einer Person oder im Shop schreib es dir auf. Stil ist überall.

Dennoch helfen wir dir gerne dabei deinen Stil zu optimieren. Schreib uns einfach eine Mail mit deinem Anliegen und wir kommen mit einer kostenlosen Stilberatung auf dich zu!

Ohne Regeln geht’s nicht: die 3 wichtigsten Stilregeln moderner Herrenmode

Gerade in der Männermode kann „Mann“ einiges falsch machen. In den letzten Jahren haben wir einiges an Gos und No Gos gelernt. Deshalb unsere folgenden drei wichtigsten Stilregeln:

 

Nr 3: Mit folgenden Farbkombinationen machst du nie etwas falsch

Es gibt Farben, die vereinfachen jeden Look. Gerade Komplementärfarben, sprich ergänzende Farben, machen ein stilvolles Kombinieren sehr einfach. Prinzipiell solltest du auf krasse Farben im Outfit stets verzichten. Um dir das Ganze etwas zu erleichtern, haben wir dir folgendes Farbenspiel zusammengestellt.

Hauptfarbe: weiß

Farbkombinationen mit Weiß

Hauptfarbe: blau

Blau richtig kombinieren

Hauptfarbe: grün/olive

Grün richtig kombinieren

Achte hierbei immer auf das erste Farbfeld, dieses sollte die Hauptfarbe deines Outfits sein, sprich den Großteil deiner Farben einnehmen – wie zB der Anzug, die Hose oder die Jacke.

Verschiede Materialien im Outfit kombinieren

Nr 2: Ein Material- und Strukturmix macht dein Look interessant

Egal ob Karos, Streifen oder Tweed und Cord – passt nicht? Gibt’s nicht! Unsere Stilregel ist: mixen. In der Herrenmode wimmelt es nur so von verschiedenen Mustern und Stoffen. Trau dich ruhig Teile zu kombinieren, die auf den ersten Blick gar nicht zusammen passen. Der Gesamtlook hängt viel mehr von den Farben als von den Mustern/Stoffen ab. Und auf folgendes solltest du dabei achten:

  • Mixe unterschiedliche Muster in der gleichen Farbfamilie
  • Punkte, Karos und Streifen lassen sich gut mit minimalistischen Kleidungsteilen kombinieren
  • Um ein Highlight zu setzen, kannst du gerne gegensätzlich gemusterte Looks kombinieren, die mindestens einen gemeinsamen Farbton beinhalten

Setze Highlights in deinem Outfit

Nr 1: Highlights machen den Unterschied

Die Bomberjacke in Samtoptik oder im Armeestil? Geht sehr gut. Mit Highlight-Kleidungsstücken kannst du gezielt Highlights an deinem Outfit setzen und dich somit dezent von der Masse abheben. Übertreiben solltest du allerdings nicht, denn sonst wirkt es schnell gekünstelt.

Die wichtigsten allgemeinen Stilregeln der Herrenmode

Achte zusätzlich auf folgende Regeln, die immer für moderne Herrenmode gelten werden. Übrigens, weitere Detailregeln gibt es hier.

Moderner Stil für Herren jetzt im Stil Guide

#4 Experimentiere niemals!

Heute bist du besonders gut drauf und greifst direkt mal zu einer farbigen Krawatte? Bitte lass das. Manche Launen haben an deinem Outfit nichts zu suchen. Um auf Nummer sicherzugehen raten wir dir, dich zuerst zu informieren. Gerne kannst du zum Beispiel uns fragen. 

#3 Minimal stets vor maximal

Weniger ist mehr gilt ebenso für deinen Stil. Eine blaue Chino mit weißen Sneakern und einem weißen T-Shirt sagt so viel mehr aus als gekünstelte Outfits. Unser Tipp: Deine Garderobe sollte aus vielen hochwertigen Basics bestehen, die allesamt easy kombiniert werden können.

#2 Passform folgt keinem Trend

Egal ob Oversize- oder Skinny-Look – Passform folgt keinem Trend. Kleide dich immer angemessen. Ein zu großes T-Shirt hat an dir ebenso wenig verloren, wie eine extrem enge Jeans. Dein Outfit sollte aus angenehmen Klamotten bestehen, in denen du dich wohl fühlst und dir dir ein gutes Gefühl verleihen.

#1 Spare nie an Qualität!

Hochwertigkeit zahlt sich auf lange Sicht immer aus. Es ist dir nicht damit geholfen, ein T-Shirt für 10€ zu kaufen, wenn du dieses nach einem Jahr wieder ersetzen musst. Mit hochwertig fair produzierten Produkten hilfst du nicht nur der Umwelt und deinen Mitmenschen, sondern auf lange Sicht auch deinem Geldbeutel. Auch wenn es anfangs vielleicht eine Hürde darstellt.

So genug Theorie. Viel Spaß beim Kleiden! 

Bereit für Teil 2? Hier entlang.

Credits Photo: Philipp Koch / kochphotography