Warenkorb
×

Suchen

Unsere Stilregeln von der Pitti Uomo

Unsere Stilregeln von der Pitti Uomo

Die Pitti Uomo - der Höhepunkt der Herremode

Zweimal jährlich trifft sich alles was Rang und Namen hat in Florenz auf der Modemesse Pitti Uomo. Hier werden die neuen Trends gesetzt und über kommende Saisonen entschieden. Doch nicht nur die Messestände sind von Interesse, denn auch die Besucher der Messe werden von den Kreativen der Branche als Inspiration für kommende Kollektionen genutzt. So entsteht auf der Pitti zweimal jährlich eine ganz eigene Dynamik.

Die beidseitigen Einflüsse sind ein wichtiger Indikator für die Momentaufnahme der Herrenmode und jeder kommenden Saison. Doch meist ist die Flut an verschiedenen Looks und Richtungen zu groß und man muss die wichtigsten Aspekte jeder Pitti sorgfältig herausfiltern. Wir haben uns auf die Suche gemacht und die besten Trends für dich gefunden.

Pitti Herrenmode trends

Unsere besten Pitti Trends

Natürlich sind auf der Pitti jede Menge Kleidungsstücke zu sehen, doch hier verhält es sich wie mit den Modenschauen in den großen Metropolen - es gibt viel zu sehen, doch nur wenig davon ist später in den Läden und auf den Straßen verteten. Man muss bei den Trends auf der Pitti klar unterscheiden zwischen Trends, die das Potenzial haben Männer im Alltag stilvoll zu kleiden und Trends, die eher als Kunst angesehen werden und nicht wirklich tragbar sind. Wir haben unsere Trends der vor Kurzem stattgefundenen Pitti 92 kurz für euch zusammengestellt. Das Beste was der italienische Stil zu bieten hat!

Pitti Uomo 94

Das große Zusammentreffen ließ auch diesen Juni die männliche Mode-Köpfe der gesamten Welt nach Florenz kommen und zeigte sich von seiner besten Seite. Neue Looks und Silhouetten wurden sowohl von den Gästen als auch von  den Ausstellern präsentiert.

Die wichtigsten Trends zeigen wir dir hier:

Streifen

Pitti Uomo - Herren Outfit

Natürlich nicht wirklich Neues, denn Streifen gehören natürlich zu jedem Sommer. Und trotzdem waren dieses Jahr auffällig viele Streifen zu sehen. Alles zu Streifen findest du hier: So trägst du Streifen

 

 Pitti Uomo - Herren Outfit

Auffällige Hemden

Pitti Uomo - Herren Outfit

Egal ob Hawaii-Hemden, Bowling-Hemden oder Army-Hemden in Tarnfarbe – wenn es nach den Besuchern der Messe ging, dann konnte es gar nicht auffällig genug sein. Diese wurden teilweise mit Sakko getragen, aber zum Großteil wurden sie uneingeschränkt zu Schau gestellt.

 Pitti Uomo - Herren Outfit

Sakkos

Pitti Uomo - Herren Outfit

Eine Pitti ohne perfekt geschnittene Sakkos ist nicht denkbar. Dieses Universal-Werkzeug der männlichen Bekleidung war an mindestens jedem zweiten Besucher der Messe zu sehen. So vielfältig die Besucher waren so vielfältig waren auch ihre Sakkos. Baumwolle, Leinen, Zweiknopf, Doppelreiher, normaler Revers, besonders breites Revers etc – ich könnte ewig so weiter machen. Sie wurden nicht nur mit Hemden und Krawatte gesehen. Auch T-Shirts oder Hawaii-Hemden waren oft gesehene Kombinationen.

 Pitti Uomo - Herren Outfit

Blau & Braun

Pitti Uomo - Herren Outfit

Diese beiden Farben dominierten viele der zu sehenden Outfits, wenn nicht gar die gesamte Messe. Der Platz 3 der ging an Grüntöne – hier besonders gedeckte Olivtöne. Mit diesen Farben kann meine nichts falsch machen. In-sich-stimmig kann man diese Farben endlos oft kombinieren und so viele individuell passende Outfits erstellen. Alles zur Farbe Blau findest du hier: Styleguide Blau

 

Pitti Uomo - beste Herren Outfits

Overshirts

Pitti Uomo - Herren Outfit

Die Männer die keine Sakkos aber auf eine zusätzliche Schicht Oberbekleidung verzichten wollten griffen einheitlich zum Overshirt. Diese an Safaris erinnernde Jacke mit den aufgesetzten Taschen gibt jedem Outfit eine Prise Smartness. Während sie durchweg mit tollem Stil punkten ist der praktische Faktor nicht zu vernachlässigen. Die vielen Taschen bieten genug Platz für Geldbörse, Handy, Sonnenbrille und viele andere Dinge des Alltags.

Pitti Uomo - Herren Outfit

Pitti Uomo 93

Pitti Herrenmode Trends 

Jeans-Kombi

Oben ein Hemd mit Krawatte, darüber ein italienisches Sakko und dazu eine schmale nur leicht gewaschene Denim-Jeans. Diese Kombination war sehr oft an Besuchern zu erkennen. Teilweise fiel uns sogar auf, dass diese Outfits den normalen kompletten Anzug verdrängten.

Auf was musst du achten?

Vor allem Sakkos oder Mäntel, die eine gewisse Struktur oder Muster aufweisen, werden die Hingucker in Kombination mit einer schönen Jeans. Wichtig ist hier vor allem der Sitz der Jeans und die farbliche Abstimmung des kompletten Outfits.

Veloursleder-Trend auf der Pitti 

Veloursleder

Es passt eigentlich in fast Outfit. Das Leder mit der weichen Struktur ist als Material von Jacken oder Schuhen zu sehen. Das Tragen einer Jacke aus Veloursleder gibt dem kompletten Look eine gewisse Tiefe.

Was musst du beachten?

Es entschärft den Einsatz von Kleidungsstücken, die sonst nur sehr vorsichtig und genau dosiert eingesetzt werden sollten. Wir sprechen hier von weissen Hosen oder sehr hellen Pullis. Die Velourslederjacke ist unser Alleskönner und Problemlöser. Du solltest nur darauf achten, dass die Schuhe dazu passen - entweder Sneaker oder Velourslederschuhe. Glattlederschuhe sind keine gute Wahl.

 Weiße Herrenmode

Weiße Wäsche

Wie gerade schon erwähnt sind weiße Hosen oder Denim-Jeans ein gefährliches Terrain. Aber kein Grund gleich den Schwanz einzuklemmen und die Flucht anzutreten. Mit weißen Hosen müsst ihr nur simple Regeln befolgen und schon nehmt ihr den Hosen ihren Schrecken. Man will schliesslich nicht wie ein Drogenhändler im Miami der 70ger Jahre wirken, doch mit den richtigen Tricks geht ihr dem gefürchteten Miami-Vice Look aus dem Weg.

Was musst du beachten?

Kombiniere die Hosen einfach mit einem Oberteil in einer dunklen Farbe. Hier eignet sich vor allem Oliv-Grün oder ein tiefes Navy-Blau. Die Schuhe sollten in einem dunklen Braunton sein. So hast du ohne viel Aufwand ein lässiges Winteroutfit.

Rollkragenpullover als Modetrend für Männer

Rollkrägen

Wir haben letztes Jahr von ihrer Rückkehr gesprochen und sie denken garnicht daran wieder zu gehen - die Pullover mit Rollkragen. Sie sind ein fester Bestandteil vieler Outfits der Winter-Pitti. Das Tolle an ihnen ist ihre Vielseitigkeit. Sie sehen mit oder ohne Sakko gut aus, wirken smart und sind vor allem einfach in der Anwendung. Viele Argumente dafür und keines dagegen.

Was musst du beachten?

Der Rollkragen-Pullover ist eigentlich sehr einfach zu verwenden und braucht keine großen Anleitung bei der Anwendung. Achtet einfach auf ein schönes Farbgefüge, das wäre schon alles.

 Camouflage bleibt Trend für Männer

Camouflage-Print

Und noch ein bekannter Gast. Das Thema Military bleibt fest verankert in den Wintersaisonen bei den Herren. Dieses sehr männliche Kleidungsthema macht sich gut als Blickfang in Outfits. Meist werden einzelne Stücke in Looks eingearbeitet, die dann einen Downdressing-Effekt haben und das meist recht förmliche Outfit etwas "Straßen tauglicher" gestaltet. Übrigens, hier geht es zum ausführlichen Military Guide.

Was musst du beachten?

Grün-Schattierungen kommen am besten zur Geltung, wenn sich ein schöner Kontrast ergibt. Also sollte ein Militär-Oliv am besten mit Beige oder Weiss kombiniert werden.

Pitti Uomo 92

 Herrenmodetrends der Pitti

 Streifentrend-Snobtop

Streifen

Streifen waren allgegenwärtig auf der Pitti 92 bei sehr sommerlichen Temperaturen. Egal ob auf einem T-Shirt, auf einem Hemd, auf einem Sakko oder natürlich auf einer Krawatte. Eines fiel vor allem auf, je dicker die Streifen umso besser - unser maritimer Sommerdauerbrenner.

 Pitti Trends Naturtöne Snobtop

Naturtöne

Die Farben waren dieses Jahr etwas gedeckter als noch im Jahr zuvor. Wo man hinsah waren verschiedene Braun- und Olivtöne zu sehen. Die Palette reichte von hellen beige Tönen über satte Cognac-Noten bis hin zu kräftigem Schokoladenbraun.

 Casual Trends Herrenmode

Stay Casual

Vielleicht war es der Hitze geschuldet, aber man sah sehr viele leichte Polohemden und T-Shirts. Diese wurden als Ersatz von normalen Hemden getragen, die einfach zu ungeeignet für Temperaturen jenseits der 30-Gradmarke sind. Unser Tipp für den Sommer - Polohemd und Chino, hier auch gerne das Polohemd in die Hose stecken und auf den Gürtel verzichten.

Anziehen und ausprobieren

Wie du sicher schon gesehen hast, ist das Ganze wieder halb so wild. Nichts was nicht lösbar wäre. Also Männer zerbrecht Euch nicht den Kopf über den Winter der erst in einigen Monaten kommen wird und ihr euch eigentlich nur auf den Frühling und mehr Sonne freut. Mit ein bisschen Gespür und Sinn für Stil stellt der kommende Winter keine große Herausforderung dar.

Bildquellen: Titelbild: lyxhack.com Bild 1: revistagq.com Bild 2: fashionbeans.com Bild 3: eightandtwo.com Bild 4: revistagq.com Bild 5: fuckingyoung.es Bild 6: manolo.se Bild7: buro247.sg

Bildquellen: GQ.com Hespokestyle.com

Bildquellen Pitti 94: manolo.se, beams.co.jp