facebook_pixel
Mode & Stil

Style Advise – So trägst du Camouflage


Erwecke den Soldaten in dir und sorge für Highlights mit Tarnmuster in deinem Outfit.

27 Apr 2017
Camouflage Style Titel
Artikel im Beitrag

Camouflage – der Trend mit Tarnmuster

Manche Trends weigern sich das Zeitliche zu segnen – Camouflage ist definitiv einer davon. Doch ein richtiger Umgang mit Stücken mit dem Tarndruck ist Voraussetzung, denn als Teil einer paramilitärischen Einheit will man selten wahrgenommen werden. Wie du das beste aus dem Tarnmuster herausholst erfährtst du in diesem Beitrag.

Tolle Produkte mit Tarnmuster – jetzt kaufen:

Was ist Camouflage?

Das Tarnen und Täuschen war schon immer großes Thema in feindseligen Auseinandersetzungen. Die ersten formellen Tarnmuster waren im Laufe des Ersten Weltkriegs zu sehen. Hier wurden Geschütze mit unregelmäßigen Muster in Grün-, Braun-, und Grautönen bemalt. Seit diesem Zeitpunkt gewann Camouflage militärisch stetig an Bedeutung und verschiedene Muster etablierten sich im Laufe der Zeit.

Doch Tarnmuster ist nicht gleich Tarnmuster. Einige der berühmtesten Muster haben wir für dich zusammengetragen:

Tiger Stripe Camouflage

Tiger Stripe

Vietnam / Frühe 1960s

Das Tiger Stripe Tarnmuster wurde vor allem durch den Vietnam-Krieg bekannt. Hier trugen vor allem die Angehörigen der südvietnamesischen Einheiten diesen Typ an Camouflage. Später trugen auch immer mehr amerikanische Soldaten Uniformen mit diesem Druck. Tigerstripe war eines der ersten Muster, das von Zivilisten angenommen und getragen wurde – Kriegsfotografen und Kriegsberichterstatter waren häufig in Tigerstripe-Jacken zu sehen.

US Army Vietnam Krieg
Tiger Stripe Camouflage Soldaten
DPM Camouflage

DPM – Disruptive Pattern Material

Großbritannien / 1968

DPM ist ein hocheffektives Tarnmuster, das in den späten sechziger Jahren in Großbritannien etabliert wurde. Es besteht aus vier Grundfarben. Grün, Beige und Braun kommen in einem etwa gleichem Verhältnis zu Einsatz während Schwarz nur als dünne Kontur zu sehen ist. Da dieses Tarnmuster seit fast fünfzig Jahren in der britischen Armee zum Einsatz kommt, ist es vor allem bei Herstellern mit britischen Wurzeln, wie Barbour und Fred Perry, zu sehen.

Britische Soldaten Falkland Krieg
britische Soldaten - DPM Tarnmuster
Woodland Camouflage

Woodland

USA / 1981

Woodland ist das mit Abstand bekannteste Tarnmuster, das jemals kreiert wurde. Es wurde erstmals von Spezialeinheiten der US Streitkräfte während des Vietnamkrieges genutzt. Erst im Jahr 1981 wurde die Woodland Camouflage als Standard-Uniform aller Mitglieder der US Streitkräfte eingeführt und daran hat sich seit knapp 40 Jahren nichts geändert. Grob geschätzt trägt etwa jede vierte Streitkraft weltweit das Woodland Muster. Diese hohe internationale Beliebtheit machte Woodland zu dem Tarnmuster schlechthin und steht mittlerweile als Synonym für Camouflage.

Soldaten Woodland
Woodland Camouflage Vietnam

Wie trägst du Camouflage?

Tarnmuster sind wegen dem unruhigen Muster und den unüblichen Farben immer sehr auffällig und ein Hingucker auf den Straßen der Stadt. Das ist zum Einen gut, da jedes Outfit ein Highlight beinhalten sollte. Zum Anderen muss man mit diesen Highlights sehr besonnen umgehen, damit es nicht als Kostüm wahrgenommen wird.

Wie bei allen stilvollen Outfits gibt es auch bei Outfits mit Camouflage einige wenige simple Regeln, die beachtet werden sollten. Denn einem Outfit sieht man stets an ob sich der Träger Gedanken gemacht hat.

Überlasse der Camouflage das Rampenlicht

Die tolle Fieldjacket von AS65 hat das Potenzial jedes Outfit modisch auf ein neues Level zu heben. Die Kombination von dem modernen Schnitt, dem originalen Armeestoff und den vielen authentischen Badgets machen diese Jacke definitiv zu einem Highlight. Die vielen Details geben dieser Jacke das besondere Etwas.

Da diese Jacke schon so viel Aussagekraft hat, sollte man das restliche Outfit daran ausrichten.

Punkte, die du beachten solltest beim Umgang mit Camouflage Jacken

I. Nutze wenig andere Farben

Um das Augenmerk auf der Jacke oder dem Hemd mit Camouflage zu belassen, sollte das restliche Outfit aus wenig auffälligen Farben gestaltet werden. Das hilft zudem Outfits im Gesamteindruck eine gewisse Geradlinigkeit zu vermitteln und es nicht  zu unruhig wirken zu lassen.

Deswegen sind Farben wie Schwarz, Grau, Weiß, Beige oder Dunkelblau die besten Freunde eines Kleidungsstücks mit Camouflage Druck.

II. Arbeite mit einem Bruch

Armee-Jacken sind der Inbegriff eines maskulinen Kleidungsstücks. Da ein stilvolles Outfit am besten nur eine gewisse Menge an Testosteron enthält, solltest du mit den restlichen Kleidungsstücken lieber eine andere Richtung ansteuern. Arbeite mit hochwertigen Basics wie zum Beispiel dem Sweatshirt und den T-Shirts von mey story oder den hochwertigen italienischen Hemden aus der Xacus Manufaktur. Formelle Stücke und Camouflage Druck sind beste Freunde.

III. Back to the 60s

Die Vietnam Krieg Ära war die Zeit als Camouflage überall zu sehen war. Auf Seiten der Soldaten, aber auch viele der Antikriegs-Demonstranten waren in den Berühmten M65-Fieldjackets zu sehen. Da Militärkleidung erst seit dieser Zeit in zivile Outfits eingebaut werden, haben die Kombinationen aus den Anfängen ein ganz eigenen Stellenwert. Wir reden hier von Kombinationen mit hell gewaschenen Denim-Jeans oder Velourslederelementen.

Unsere Military Outfits

Wir waren fleißig und haben dir einige Inspirationen für Militärelemente zusammengestellt. Dies sind nur einfache Kombinationen, die darauf abzielen den Fokus auf die tollen Militärmuster zu legen.

Outfit 1 – Fieldjacket

Unser erstes Outfit zeigt die AS65 Feldjacke mit dem grauen Sunspel Sweatshirt, dem weißen Brosbi Hemd. Dazu zeigen wir dir die schwarze Denim-Jeans von Tela Genova. Mit den zurückhaltenden Farben des Outfits wird der Fokus hier klar auf die Jacke mit dem Camouflage Druck und deren tolle Details gelegt.

Die Jacke wurde aus original Armee Stoffen der US Army hergestellt und mit einer Vielzahl an authentischen Badgets versehen. Diese Badgets wurden in Italien mit viel Handarbeit auf jede Jacke angebracht.

Outfit AS65 Fieldjacket
AS65 Fieldjacket - Outfit

Outfit 2 – Tank Bomber

Outfit AS65 Tank Bomber

Nun kommt unsere AS65 Bomberjacke zum Einsatz. Sie ist aus dem festen Baumwollstoff der US Army gefertigt und ist den Jacken der Panzerbesetzungen während des Zweiten Weltkriegs nachempfunden. Den oliv-grünen Farbton der Jacke kombinieren wir mit dem weißen Oxford-Hemd von Xacus. Die weiteren Stücke des Outfits sind der grüne Nylongürtel von Anderson’s und die schwarze Denim-Jeans. Dieser männliche Look spielt mit den Gegensätzen der lässigen Armee Jacke und dem fast schon formellen weißen Oxford-Hemd.

AS65 Tanker Bomber - Outfit
Outfit AS65 Tank Bomber

Weitere Einsatzmöglichkeiten von Camouflage

Tarnmuster auf Kleidungsstücken wie Hose, Hemd oder Jacke sind weit geläufig. Doch modisch gesehen sind hier keine Grenzen. Da Camouflage so manchem Outfit den letzten Kick gibt, ist der Einsatz auf Accessoires ein logischer Schluss. Die Chelsea Boots von Solovair sind eine tolle Alternative Tarnmuster in ein Outfit zu integrieren. Der robuste Stiefel aus dem Herzen Englands kann vorallem in Kombination mit einer Denim-Jeans zeigen was er kann. Die tolle Verarbeitung und das außergewöhnliche Design, lassen keine Fragen mehr offen. Britischen Schuhen passt natürlich eine britische Jacke – hier die Golfer Jacke von Grenfell.

Der Solovair Chelsea Boot in Camouflage – unser Highlight für deinen Fuß.

Das mey story T-Shirt in Blau und die helle Denim-Jeans von Edwin sind demnächst in unserem Shop erhältlich.

Solovair Chelsea Boots camo - Outfit

Weitere tolle Impressionen:

Fieldjacket Outfit Pitti 3
Fieldjacket Outfit
Military Jacke Outfit

Hol dir dein Style Upgrade

Kennst du unsere anderen Style Guides?

Finde es jetzt heraus – klick.


Fabian
Fabian Festner

  • Instagram


  • Newsletter

    Verpasse nie wieder einen Trend, eine Frisur oder einen Drink. Melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und entdecke neue Styles, Collections und viele weitere Angebote.

    Jetzt Anmelden

X