facebook_pixel
Mode & Stil

Das Karosakko – mehr als nur ein Klassiker


Das Karosakko – alles Andere als alt Quelle Titelbild: Let’s Recyclye Gentlemen, als wir letztens auf der Modemesse Gallery in...

26 Okt 2016
karo-style-fuer-maenner-titel-snobtop-776x582

Das Karosakko – alles Andere als alt

Quelle Titelbild: Let’s Recyclye

Gentlemen, als wir letztens auf der Modemesse Gallery in Düsseldorf umhergeschlichen sind, ist uns neben einigen genialen italienischen Modemarken auch vor allem wieder das gute alte Karosakko aufgefallen. Grund genug, darüber zu schreiben. Da wir der Meinung sind, dass das dieser Klassiker der Herrenmode leider etwas in Vergessenheit geraten ist. So stellt sich uns natürlich die https://www.snobtop.com/wp-content/: Warum?

Sind Karos wirklich von gestern?

Leider haben Karos ein etwas verstaubtes Image. Vor allem Karos auf Sakkos werden zu oft mit „Erdkunde-Lehrern“ verbunden – eine wenig rühmliche Assoziation.  Aufwachen Gentlemen, dies liegt nicht am Sakko, sondern an der Kombination. Es gibt Trends, die kommen und gehen. Und es gibt Klassiker, die unterschätzt sind und viel zu selten getragen werden. Dazu gehört auf jeden Fall das Karosakko. Es ist eigentlich einfach zu kombinieren, fast überall tragbar und klassisch ohne Ende. Also Staub wegblasen und das gute Stück aus dem Schneewittchenschlaf wecken.

Wann kann man ein Karosakko tragen?

Vor allem für moderne Männer ist das Karosakko perfekt. Es kann bestens in der Arbeit aber auch während der Freizeit getragen werden. Wer teilweise Anzug tragen muss, dem wird eine stilvolle Alternative geboten. Karosakkos sind nicht nur elegant, sondern auch casual zugleich. Chino oder Jeans statt Anzughose. Dazu ein passendes unifarbenes Hemd, ein weißes Longsleeve, ein Rundhals-T-Shirt oder Rollkragenpullover und ab geht die stilvolle Fahrt.  Das Tolle daran ist, man kann fast alles dazu tragen.

Dos & Don’ts.

Egal ob Chino oder Jeans, Hemd oder T-Shirt, das Karosakko bietet für jedes Kleidungsstück die passende Optik. Dennoch solltet ihr vermeiden, weitere Muster zu tragen. Karo auf Karo, geht aber verdammt schwierig. Auch vom Streifenlook solltet ihr lieber die Finger lassen. Die Jeans darf gerne Effekte haben, aber grundsätzlich gilt: In der Einfachheit liegt die Kunst. Da euer Sakko durch die markante Karooptik schon sehr prägnant wirkt.

Weitere Impressionen.

maenner-sakkos-2

karosakkos-fuer-herren-snobtop-1

karo-maenner-1karosakkos-maenner-snobtop-3Img Source: Pinterest


Max
Max Kiechle

  • Instagram


  • Newsletter

    Verpasse nie wieder einen Trend, eine Frisur oder einen Drink. Melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und entdecke neue Styles, Collections und viele weitere Angebote.

    Jetzt Anmelden

X