Mode & Stil

Mit Stil in den Frühling starten


Frühling ist mehr als nur eine Jahreszeit - der langersehnte Beginn der schönsten Zeit des Jahres. Mit der Sonne kommen auch die neuen Outfits.

26 Mrz 2017
fruehling_snobtop

Stilvoller Frühling

Was soll man als Mann tragen wenn es weder kalt noch wirklich warm ist? Das ist das alljährliche Dilemma, dem wir Männer jeden Frühling entgegen sehen. Für alle unter uns, die sich nach einem langen kalten Winter auf mehr Sonne, grüne Parks und Gärten oder auf den ersten Einsatz ihrer Sonnenbrille freuen, haben wir jetzt etwas Besonderes.

Wir waren im schönen München unterwegs und haben bei frühlingshaften Temperaturen unsere besten Frühlingsoutfits fotografiert. Hier haben wir uns an die Gegebenheiten des Frühlings angepasst und Looks zusammengestellt, die sich perfekt für das schwer einzuschätzende Wetter der ersten Frühlingsmonate eignen. März und April sind bekannt dafür, dass das Wetter höchst unvorhersehbar ist und sich warme Sonnenstunden und Regenschauer die Türklinke in die Hand geben.

stilvoll_fruehling

In dieser Zeit, in der weder das T-Shirt noch der Mantel als richtiges Kleidungsstück erscheinen, muss man flexibel sein und auf eine smarte Kombination von verschiedenen Schichten zurückgreifen. Die Jacken sollten hier stets ungefüttert sein, da man sie oft mehrmals an und wieder ausziehen muss. Warme Lagen wie Sweatshirts oder Pullover führen sonst mit gefütterten Jacken zu einem Michelin Männchen Effekt, den man natürlich vermeiden sollte.

Das Kombinieren von verschiedenen Kleidungsstücken sorgt nicht nur für Schutz vor schlechtem Wetter und niedrigen Temperaturen sondern überlässt dir auch ein hohes Maß an Kreativität in Bezug auf deinen Kleidungsstil. Doch viele Möglichkeiten bedeutet gleichzeitig auch, dass es viel zu beachten gibt.

Hier kommen wir ins Spiel und zeigen dir drei einfache Looks, die dich garantiert im richtigen Licht zeigen.

Outfit 1 – italienisch und frisch

Eine geschmeidige Velourslederjacke ist definitiv die falsche Wahl wenn die Temperaturen noch im Keller sind, aber sobald die Sonne öfter scheint, ist diese Jacke die richtige Wahl. Wir zeigen dir den lässigen Frühlingslook mit unserer Velourslederjacke von Stazione Centrale in der zeitgemäßen Blousonform. Das schöne Blau der Jacke wird mit dem helleren Blau des Xacus Denimhemds mit Haifisch-Kragen kombiniert. Dieser feine Kontrast zweier Blautöne mit sehr unterschiedlichen Stoffstrukturen gibt dem Outfit eine schöne Tiefe und Eleganz. Dazu trägt er eine beige Chino von Entre Amis und die tollen weißen Sneaker von Garment Project. Ein schöner Kontrast gelingt durch den Andersons Gürtel, da hier wieder die Farben Blau und Weiß vertreten sind. Die Sonnenbrille von EPOS vervollständigt das Ganze.

Dieser Look schaut nicht nur zufällig etwas italienisch aus. Die Südländer haben bei Outfits für wärmere Tage einfach ein besonders gutes Händchen. Also warum sollten wir uns nicht an den Personen orientieren, die es gewohnt richtig machen.

snobtop_fruehling

Die stimmige Farbkombinationen und die tollen Konstraste der beiden Blautöne mit der hellbraunen Chino definieren diesen Look. Er wirkt zwar frisch aber noch nicht sommerlich, denn noch ist es ja nicht so weit. Was noch zu bemerken wäre ist, dass man vor jedem Einsatz der Lederjacke den Wetterbericht kurz checken sollte, da Regen der Erzfeind von Veloursleder ist und keine schönen Spuren hinterlässt. Am besten passt zu diesem Look eine Zeitschrift, ein heißer Espresso und das sonnige Bistro oder Café um die Ecke.

snobtop_herrenmode

Wir können dir zu diesem Outfit folgende Accessoires stärkstens ans Herz legen – eine Kugel Eis in der Waffel oder im Becher, ein Glas Wein oder natürlich das Wichtigste eine hübsche Dame.

Das Ganze wird dann automatisch eine sehr coole und charmante Richtung annehmen.

Outfit 2 – sportlich und easy

Die nächste Szenerie ist etwas sportlicher und weniger elegant. Das weißen Xacus Hemdes wird mit dem Khaki-farbenen Sunspel Sweatshirt getragen, um den schönen Grünton des Sweatshirts perfekt zu präsentieren. Die lässige Jeans von Tela Genova passt perfekt dazu und die weißen schlichten Sneaker geben einen schönes Abschluss.

maennerstyle_fruehling

Diesen Look können wir uns perfekt an einem lässigen Casual Friday oder an einem entspannten Wochenende vorstellen. Das Tolle an dieser Kombination ist die Vielseitigkeit, da das Sweatshirt gemütlich ist, aber dennoch für das Büro geeignet ist. Mit diesem Look bist du nie underdressed oder overdressed.

Bei diesem Look gibt es nicht viel zu beachten, da ein Sweatshirt gewohnt pflegeleicht und der Liebling jeden Mannes ist. Das Sunspel Sweatshirt bietet bei kühlen Temperaturen angenehme Wärme und kann bei mehr Sonne und höheren Temperaturen einfach ausgezogen werden.

Mit diesem Look einfach auf das Fahrrad schwingen sich mit einem guten Buch die beste Bank im Park sichern, oder entspannt auf dem Balkon mit dem Laptop arbeiten. Keine Grenzen – alles wird zu Möglichkeiten.

Locker und unkompliziert, aber dennoch immer ein gutes Auftreten.

Outfit 3 – smarter Frühling

Das letzte Outfit steht voll und ganz im Zeichen von Smart Casual. Das grau-braune Sakko von Circolo 1901 bildet zusammen mit dem mey story Sweatshirt in Grau das Fundament dieses Looks. Diese Kombination von zwei Kleidungsstücken, die im traditionellen Sinne nicht zusammenpassen scheinen, gibt dem Ganzen eine besondere Dynamik. Das weiße Hemd und die weißen Sneaker bilden mit dem Einstecktuch schöne Kontraste zu den Braun-, Blau- und Grautönen des Outfits.

snobtop_stil

Diese Richtung Outfits ist vorallem in kreativen Berufen und in lockeren Büros zuhause. Denn nicht umsonst steht dieses Outfit für viel Kreativität. Viele Outfit-Bausteine müssen „verbaut“ werden, um ein homogenes Ganzes zu ergeben – hier braucht man Köpfchen.

herrenstyle_snobtop

Ein smartes Auftreten ist im Beruf das A und O. Ein kreatives Outfit mit Köpfchen gibt dem Gegenüber zu verstehen, dass hier jemand ist, der weiß wie man sich präsentiert. Keine schlechte Sache – finden wir.

Der Frühling steht schon immer für das Durchstarten und den Drang das Haus zu verlassen. Dieses Verlangen nach Sonne und frischer Luft ist tief in uns verwurzelt. Das allgemeine Erwachen der Natur und die erhöhte Anzahl an Sonnenstunden führen zu einigen Veränderungen des menschlichen Verhaltens – mehr Informationen hierzu findest du in diesem Artikel von Spiegel Online.

Man trägt wieder hellere Kleidung und die dunkle Daunenjacke wird erst einmal für einige Monate in den Keller verbannt, denn nun ist es wieder Zeit für Leichtigkeit. Viele Dinge, die während des Winters unmöglich sind, können nun wieder problemlos genossen werden. Die Lust an einem Cappucino im Freien, dem Besuch eines Flohmarkts oder ein entspannter Spaziergang oder sogar ein Picknick im Park stehen nun nichts mehr im Weg.

Ein Punkt, der als selbstverständlich gilt ist ebenfalls nicht zu unterschätzen – bei der Fortbewegung ist man nicht mehr nur auf Auto oder öffentliche Verkehrsmittel angewiesen, denn nun stehen auch der Spaziergang oder die Fahrradfahrt zur Verfügung.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass der Frühling eine tolle Zeit ist. Sie steht für Wandel und gibt dem Körper einen Energieschub. Doch der Kleiderschrank hat ebenso eine Verjüngungskur verdient, denn der neue Elan will natürlich auch nach außen getragen werden.

herrenmode_magazin

Fotos by: Alexander Rihhi


Fabian
Fabian Festner

  • Flo

    Sehr schöner Beitrag!

  • Instagram


  • Newsletter

    Verpasse nie wieder einen Trend, eine Frisur oder einen Drink. Melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und entdecke neue Styles, Collections und viele weitere Angebote.

    Jetzt Anmelden

X
image
HEBE DICH VON DER MASSE AB!
Tritt über 2.000 modernen Gentlemen bei und bleibe immer auf dem Laufenden.
Verpasse keinen Beitrag, kein neues Produkt und kein Outfit mehr!
Subscribe!