Lifestyle

Longdrinks für den Sommer und Basics für die Hausbar


Sommer-Longdrinks Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die lauen Abende auf der Terrasse oder Gartenparties. An was...

10 Jun 2015
Bar für dein Zuhause

Sommer-Longdrinks

Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die lauen Abende auf der Terrasse oder Gartenparties. An was denkt man sofort, wenn man eine Gartenparty denkt? Richtig, an kühle Getränke. An den Strandbars und in den Grillgärten zwischen Sylt und dem Lago Maggiore erwartet uns ein bunter Mix aus verschiedensten Strömungen der klassischen Barmoderne mit Innovationen kreativer Barkeeper und Produzenten.

Source Title Picture: Popsugar

Die Hausbar und Longdrinks für den Sommer

Als guter Gastgeber versteht es sich von selbst, seine Gäste stets mit kühlen Getränken und neuen Kreationen zu versorgen. Hier steht die eigene Hausbar in der Pflicht, sie sollte immer ausreichend bestückt sein, um auch überraschenden Besuchen leckere Getränke anbieten zu können. Eine kleine Anzahl verschiedener Basic-Spirituosen sollte stets bereitstehen.

Ihre Hausbar können Sie so individuell wie Ihre Wohnung gestalten. Bei dem einen passt vielleicht ein kleiner Servierwagen als Hausbar neben die Couch im Wohnzimmer, der andere lagert seine Hausbar im Schrank, und der dritte hat sich handwerklich betätigt und eine richtige Hausbar gezimmert. Wichtig ist nur: Die Hausbar sollte sich direkt in dem Zimmer befinden, in dem sich auch Ihre Gäste aufhalten. So können Sie regelmäßig für Nachschub aus der Hausbar sorgen und trotzdem bei Ihren Gästen bleiben – an erster Stelle steht schließlich immer noch die Geselligkeit und nicht der Alkohol.

Die Grundausstattung Ihrer Hausbar muss keinen Profiansprüchen standhalten. Schon mit einer gut getroffenen Auswahl können Sie Ihren Gästen über 70 verschiedene Longdrinks aus Ihrer Hausbar mixen. Mit dabei sein in der Riege der Hochprozentigen sollten Gin, Brandy, Rum, Whisky und Wodka. Außerdem lohnt es sich, Triple Sec oder Grand Marnier, einen trockenen und einen roten Vermouth, Campari und Sherry in der Hausbar zu haben. Zum Mixen bieten sich Champagner , Sekt und Weißwein, Zitronen- und Orangensaft, Soda, Tonic, Ginger Ale und Bitter Lemon an.

Hier stellen wir euch einige der derzeit stärksten Trends von den Bars aus aller Welt vor.

I. Gin

Der Gin ist diesen Sommer nicht wegzudenken. Egal, ob als Gin Tonic oder als Gin Fizz. Vorallem der Sloe Gin wird verstärkt zum Einsatz kommen. Man muss jedoch wissen, dass Sloe Gin kein Gin im herkömmlichen Sinn ist, sondern ein Schlehenlikör. Drinks mit Sloe Gin schmecken her, trocken und leicht – genau das was die Kehle an einem heißen Tag braucht.

cocktail-gin-fizz

Gin Fizz – seine spritzige Art macht ihn zur perfekten Wahl für Partys und besondere Gelegenheiten. Der Gin Fizz ist alles andere als kompliziert und die kleine Anzahl an Zutaten machen ihn zum idealen Sommergetränk. Hier geht es zum Rezept: Gin Fizz

II. Englische Drinks

der Pimm’s erobert von Großbritannien aus das europäische Festland. Der Drink eignet sich ideal als Abkühler und hat seinen Reiz aus der Vielzahl an frischen Zutaten. Auf jedenfall ist eine Gurkenscheibe, Zitrone, eine Apfelspalte und ein Büschel Minze im Glas. Pimm’s No. 1 ist ein Likör mit Gewürzen auf Ginbasis, kaumalkoholhaltig, da er nur über 25% Alkohol verfügt und zu einem Longdrink aufgegossen wird. Dazu kommt meist Soda oder Ginger Ale.

cocktail-pimmsPimm’s No.1 mit Zitronenlimonade – wenig Alkohol und ein einzigartiger Geschmack. Pimm’s ist ein Sommer-Klassiker unter den Longdrinks. Hier geht es zum Rezept: Pimm’s No.1 mit Zitronenlimonade

III. Holunder

bleibt beliebt, wird aber vielseitiger – neben dem oft zu süßen Hugo gibt es neue tolle Drinks mit dem süßen Sirup.
Hier sieht man nun vermehrt die Kombination aus Holunder und einer zweiten bitteren Komponente.

pimms-Holunder

Gin Tonic mit Elderflower – Wer Lust auf Gin hat, es jedoch etwas süßer mag, kann auf den Gin Tonic mit Elderflower zurückgreifen. Blumige Noten harmonieren gut mit der trockenen Frische eines Gins. Hier geht es zum Rezept: Gin Tonic mit Elderflower

Die derzeitigen Neuheiten beschränken sich also vorallem auf Rückbesinnung auf altbekannte Klassiker, die ihren Wert schon jahrelang unter Beweis gestellt haben. Oft werden diese neu kombiniert und mit zunächst überraschenden Zutaten gemischt. Für jeden ist etwas dabei, man muss den richtigen Longdrink nur finden.


Fabian
Fabian Festner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Instagram


  • Newsletter

    Verpasse nie wieder einen Trend, eine Frisur oder einen Drink. Melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und entdecke neue Styles, Collections und viele weitere Angebote.

    Jetzt Anmelden

X