facebook_pixel
Pflege

So trägst du einen Seitenscheitel


Der Seitenscheitel darf bei klassischen Haarschnitten nicht fehlen. Erfahre mehr über den Schnitt, das Styling und die Pflege.

26 Jun 2017
So geht der Seitenscheitel Schnitt auf Snobtop
Artikel im Beitrag

Der Seitenscheitel

Vielfältig und ein wahrer Klassiker. Der Seitenscheitel gehört in jeden guten Barbershop. Doch welche Variationen gibt es? Wir verraten dir exklusive Tipps aus einem der besten Barbershops Deuschlands und saßen für dich persönlich auf dem Friseurstuhl. Erfahre worauf es ankommt und welche Produkte am besten geeignet sind.

Seitenscheitel schneiden

Wie wird der Seitenscheitel geschnitten?

Als erstes solltest du dir überlegen wie streng dein Scheitel werden soll. Danach entscheidet sich die Länge deiner Seiten. Wir haben uns für einen kurzen Übergang von 0 Millimeter auf 3 Millimeter entschieden. Dazu werden die Seiten mit einem Rasierer bearbeitet. Bei einem lockeren Seitenscheitel, wie ihn aktuell David Beckham trägt, sollten die Seiten gleich lang bleiben und von deinem Barber mit einer Schere geschnitten werden. Für einen besonders markanten Look, kannst du den Übergang zum Deckhaar auch durch einen Cut mit der Rasierklinge betonen. So bekommst du noch eine gewisse Strenge in die Frisur und es wirkt akkurater.

Verschiedene Variationen

Bei deinem Seitenscheitel ist es nicht damit getan, deine Haare von der einen auf die andere Seite zu schubsen. Er besticht durch scharfe Konturen im Nacken und ums Ohr. Je nach deinem gewünschtem Look können die Seiten, à la Undercut, sehr kurz gehalten werden oder du lässt auch die seitliche Partie sprießen, so dass der Seitenscheitel deutlich weniger zu sehen ist. Grundsätzlich solltest du darauf achten ob du Wirbel auf dem Oberkopf hast. Die nehmen oft einen unschönen Einfluss auf deine Frisur. Wenn dem nicht so ist, wird der Seitenscheitel auf der Höhe der Schläfe gezogen und dort mit einem Kamm geradlinig gezogen. Für ein paar Inspirationen von den Stars, schau einfach mal hier.

von der Seite
von Hinten

Wie style ich den Seitenscheitel

Wenn du volles kräftiges Haar hast, empfehlen wir dir die lockerer Variante. Gewöhn dein Haar an den Seitenscheitel. Anfangs kann es sich etwas seltsam anfühlen den Scheitel auf einer bestimmten Seite zu tragen. Nach kurzer Zeit liegen deine Haare fast automatisch richtig.Tun sie es nicht, muss der Kamm dran glauben. Zieh mit dem Kamm einen geraden Scheitel und trenne so die Haare in links vom Scheitel und rechts vom Scheitel. Nun noch mit einer Defining Paste nachstylen und dein lockerer Scheitel ist komplett.

Bei der kürzeren und strengeren Variante wird dein Scheitel sehr gerade und mit viel Präzision gezogen. Hier hilft dir natürlich auch der einrasierte Cut um deine Frisur zu teilen. Deine Haare sollten auf der anderen Seite in diesem Fall durch eine Fiberpaste fixiert werden. Eine gewisse Länge ist hier von Vorteil und erlaubt dir beim Styling mehr Spielraum. Aber merke dir: Der Seitenscheitel ist weder beim Schneiden noch beim Styling gleich Seitenscheitel. Gib ihm Zeit seine Form zu finden und reduziere nach und nach die Menge an Stylingprodukten. Es reicht in der Regel, wenn du die Haare entsprechend föhnst. Besonders geeignet dafür ist eine Skelett-Bürste. Durch Aussparungen im Bürstenrücken, was ihr eine Gerippe-artige Optik verleiht, kann die Föhnluft optimal zirkulieren und du kannst deine Haare leichter in die gewünschte Form ziehen.

Das richtige Produkt

Je nach Art deines Seitenscheitels kannst du entweder auf eine Defining Paste oder auf eine Fiber Paste zurückgreifen. Für den markanten strengen Look brauchst du mehr Halt und stärkeren Glanz. Bei der lockeren Variante helfen dir Volumen und der leicht matte Look, um es natürlich und maskulin aussehen zu lassen.

Der strenge Look

Für diese Variante eignet sich am besten American Crew Fiber. Dank der hochkarätigen Inhaltsstoffe wie Bienenwachs und Sojaprotein wird dein Haar vor Feuchtigkeitsverlust bewahrt und erhält mehr Elastizität. Das harzige Produkt verleiht deinem Haar zudem mehr Fülle und stärkt die Textur. Trotz des starken Halts bleibt dein Style zu jeder Zeit flexibel und begeistert mit einem matten, natürlich wirkenden Finish. Doch der Fiber kann mehr: Er ist zudem eine hervorragende Pflege und macht dein Haar trotz absoluter Haarkontrolle und intensivem Halt sanft und geschmeidig. Darüber hinaus hinterlässt sie einen seidigen Schimmer und lässt sich leicht ausspülen. Das wichtigste an deinen Haarpflegeprodukten sind schließlich die Inhaltsstoffe.

Der lockere Look

Für den matten und beinah unordentlichen Effekt deiner Haare, empfehlen wir dir eine klassische Styling Paste. Die American Crew Defining Paste ist ideal dafür geeignet. Sie bietet deinem Haar starken Halt und einen natürlichen Glanz. Zudem erhältst du mehr Fülle und Volumen. Zur perfekten Definition aus Teebaum-Öl und dabei einfach wasserlöslich. Der optimale Styling- und Pflege-Begleiter für Struktur und Halt. Sogar bei sportlichen Aktivitäten bleibt dein Style erhalten. Noch ein Profi-Tipp aus dem Barbershop Cologne: Die Paste in dein Haar „einmassieren“. Das bedeutet, mit deinen Händen oberflächlich in die gewünschte Richtung auftragen. Im Prinzip, als würdest du dein Haar damit massieren. So bleibt dein Look natürlich und locker.

Warum keine Drogerieprodukte?

Wir glauben nicht an den Vorsatz, dass teuer auch immer besser bedeutet. Doch wenn du das erste mal hochwertige Haarprodukte genutzt hast, wirst du den Unterschied verstehen. Entscheidend bei deinem Essential ist, dass es nicht zu fettig bzw. ölig ist. Du erkennst das daran, wenn es beim Einreiben in den Händen bereits einen Film hinterlässt. Dein Haar würde unnötig erschwert werden und auch das beste Styling wäre nur von kurzer Dauer. Daher raten wir zu hochwertigen natürlichen Inhaltsstoffen. Die wichtigsten Gründe für dich zusammengefasst:

  • natürliche Inhaltsstoffe spenden zusätzlich Feuchtigkeit für dein Haar
  • zu ölige oder fettige Produkte erschweren deine Haare nur
  • weniger ist mehr – hochwertige Produkte sind ergiebiger
  • Produkte auf Wasserbasis lassen sich leichter auswaschen und hinterlassen so weniger Rückstände

Wie pflege ich meine Haare?

Werde dir zuerst darüber klar ob dein Haar eher zum Fetten oder Austrocknen neigt. Das ist ganz leicht herauszufinden: Wasch deine Haare nicht für die nächsten drei Tage. Du wirst schon sehen was passiert. Möglicherweise leidet dadurch dein Job oder deine Beziehung, aber es ist der einfachste Weg. Zwei- bis dreimal die Woche deine Haare waschen reicht völlig aus. Fettige Haare bekämpfst du am besten mit Anti-Fett-Shampoos. Diese enthalten natürliche Substanzen, die keine rückfettende Wirkung haben. Deine Haaroberfläche werden durch die waschaktiven Ingredienzien (meist Tenside) aufgeraut. Gegen trockene Haare solltest du Shampoos mit feuchtigkeitsspendende Stoffen nutzen – klingt ja auch logisch. Helfen können dabei z. B. Weizenkeimöl, Jojoba- oder Mandelöl. Diese sorgen dafür, dass der schützende Feuchtigkeitsfilm erhalten bleibt. Deine Haare werden geschmeidiger und sind besser zu kämmen.

Das American Daily Shampoo 250ml ist ein sanftes Pflegeshampoo für dein Haar und eignet sich für alle Haartypen. Das Shampoo wird auf pflanzlicher Basis hergestellt und ist somit besonders sanft zu deiner Kopfhaut. Es reguliert die Talgproduktion und besitzt antioxidative Eigenschaften. Salbei und Kamillenextrakte spenden dir Glanz, reinigen gründlich und schützen deine Haarfarbe vor dem Verblassen.

Das American Crew Tea Tree 3-in-1 ist zugleich Shampoo, Conditioner und Bodywash. Es pflegt und belebt deine Haare sowie deine Haut und verleiht dir dank dem Teebaumöl einen tollen männlich ätherischen Duft. Also ist es der praktische Begleiter in deinem Bad. Keine zwei oder drei Produkte – ein Produkt, das alles kann und die Füllmenge ist mit 450ml auch groß genug um mehrere Wochen verbringen zu können ohne nach Ersatz schauen zu müssen. Das neue  3-in-1 Tea Tree Shampoo, Conditioner und Bodywash säubert dein Haar gründlich und entfernt eventuelle Stylingrückstände zuverlässig.

Wie kombiniere ich den Seitenscheitel?

Da der Seitenscheitel elegant und klassisch ist, kombinieren wir es mit einem idealen Sommeroutfit im Smart Casual Style. Wir kombinieren eine grüne Chino mit dem Brosbi The Icon Heart Hemd in weiß. Ein hochwertiges Hemd in strahlendem Weiß mit dem berühmten kleinen Herz auf der Brust. Die leicht taillierte Passform und die tolle Verarbeitung sind weitere Punkte, die klar für das Hemd sprechen. Unser Gute-Laune-Piece für den Sommer. Für mehr Inspirationen rund um Smart Casual, schau einfach hier.

dein Outfit

Mehr Männerfrisuren?

6 Frisuren. 6 Style Guides.

Dann ab zu unserem großen Guide über Männerfrisuren.


Bjoern
Björn Decker

  • Instagram


  • Newsletter

    Verpasse nie wieder einen Trend, eine Frisur oder einen Drink. Melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und entdecke neue Styles, Collections und viele weitere Angebote.

    Jetzt Anmelden

X