facebook_pixel
Lifestyle

Männerabend mit Eisstockschießen mal anders


Zusammen mit Radeberger Pilsner zeigen wir dir mit Eisstockschießen den perfekten Kumpelabend.

30 Dez 2017
Männerabend und Eisstockschiessen

Dieser Beitrag entstandt mit freundlicher Unterstützung von Radeberger Pilsner

Alles Gute kommt – aber nicht nur zum Jahresende!

Was macht den Winter besonders? Man lässt das bisherige Jahr Revue passieren und verbringt gemütliche Abende mit der Familie und Freunden.

Doch was macht einen perfekten Winterabend aus? Reicht es schon Glühwein und Plätzchen zu servieren? Vielleicht reicht das in der richtigen Gesellschaft aus, doch etwas mehr Vorbereitung kann nie schaden. Seien es Brett – oder Kartenspiele, eine besondere Speise oder etwas Anderes nicht Alltägliches.


Der winterliche Männerabend

Da wie jedes Jahr in der Woche vor Weihnachten bei uns der alljährliche Kumpelabend angesetzt ist, haben wir uns für diesen mal etwas Neues einfallen lassen. Eisstockschießen! Dafür haben wir uns gemütlich für einen Abend eine Eisstockbahn im Bamberger Haus (München) reserviert. Das gemütliche Ambiente und die perfekten Bedingungen waren für uns Neulinge wie gemacht. Um ehrlich zu sein hatte keiner von uns je einen so genannten Stock in der Hand gehabt beziehungsweise einen Fuß auf eine Eisstockbahn gesetzt. Perfekte Voraussetzungen für einen unterhaltsamen Abend.

Man muss dazu sagen, dass Stock- oder Eisstockschiessen vor allem im alpinen und skandinavischen Raum bekannt ist, da es früher nur auf gefrorenen Seen oder Flüssen gespielt werden konnte. Sprich hier in Bayern eine Art Nationalsport ist. Um auf dem aktuellen Stand zu sein, folgte erst einmal eine kleine Anweisung samt Regelkunde, die wir dir hier sehr gerne kurz erläutern.

Männerabend und Eisstockschiessen

Reif für ein Radeberger Pilsner

Um etwas lockerer in der Hüfte zu werden, war es vor dem Spiel erstmal Zeit für ein paar Bierchen. Als Pils-Liebhaber nehmen wir nicht irgendein Pils. Der Abend muss ja perfekt sein. Deswegen ein Bier, welches erstmals 1872 gebraut wurde und seitdem das Brauen nach Pilsner Brauart nahezu perfektioniert hat – Radeberger Pilsner. Ein paar Flaschen aufgemacht, den Geschmack genossen und auf das erfolgreiche Jahr angestoßen. Man muss nicht immer die Erfolge feiern, sondern auch einfach mal nur die kleinen und wichtigen Dinge, wie die langjährige Freundschaft. Sich auf das Schöne besinnen und den Moment genießen – diese Kombination passte diesmal perfekt.

Nun zu den Regeln:


Spielfeld und Begriffe

Das Spielfeld besteht aus einem Standfeld, dem Zielfeld und dem länglichen Bereich dazwischen. Ziel- und Standfeld sind jeweils Rechtecke von 3 Meter Breite und 6 Meter Länge, zwischen denen 14 Meter Abstand besteht. Gespielt wird von der Abwurflinie, die sich am Ende des Standfeldes befindet, in Richtung des Zielfeldes. In dessen Mitte ist die Zielscheibe, die sogenannte „Daube“ platziert.

Nach dem ersten Durchgang, der ersten „Kehre“, wird in der Gegenrichtung weitergespielt. Das Ziel- wird damit automatisch zum Standfeld um umgedreht.

Männerabend und Eisstockschiessen

Spielregeln

Ziel beim Eisstockschießen ist es, die Eisstöcke der eigenen Mannschaft „in Bestlage“ zur Daube zu bringen, einer runden Gummischeibe mit Loch und einem Durchmesser von 12 Zentimetern. Die Daube wird auf dem Mittelkreuz des Zielfeldes platziert.

Die beiden Mannschaften „schießen“ abwechselnd je einen „Eisstock“ in Richtung Daube. Verändert sich dadurch die Position der Daube, gilt fortan diese. Landet die Daube jedoch außerhalb des Spielfeldes, wird sie erneut auf dem Mittelkreuz eingesetzt.

Erreicht ein Stock nicht das Zielfeld, kommt er aus dem Spiel. Nachdem beide Mannschaften ihre vier Stöcke geschossen haben, ist die erste „Kehre“, der erste Durchgang, beendet.

Männerabend und Eisstockschiessen

Wertung

In jedem Durchgang werden Spielpunkte gesammelt und am Ende des Turniers addiert. Zunächst werden die einzelnen „Stockpunkte“ ermittelt, indem die Position der Stöcke auf dem Zielfeld in Bezug zur Daube bewertet wird. Die Mannschaft, deren Eisstock sich am Ende einer Kehre in „Bestlage“, also am nächsten zur Daube befindet, gewinnt drei Stockpunkte.

Jeder weitere Stock, der näher an der Daube platziert wurde als der bestplatzierte Eisstock des Gegners, wird mit zwei Stockpunkten bewertet. Der Gegner geht in dieser Kehre leer aus, erhält somit keine Stockpunkte. Der Bestplatzierte kann pro Kehre maximal 9 Stockpunkte sammeln.

Generell zählen beim Punkten nur Stöcke, die im Zielfeld platziert wurden beziehungsweise diesen zumindest berühren.

Männerabend und Eisstockschiessen

Spielende

Es werden insgesamt sechs „Kehren“ gespielt, wobei immer abwechselnd begonnen wird. Wer nach sechs Kehren die meisten Stockpunkte auf dem Konto hat, bekommt zwei Siegpunkte. Bei Gleichstand erhalten beide Mannschaften je einen Siegpunkt.

Die Mannschaft, die am Ende des Wettbewerbs die meisten Siegpunkte hat, gewinnt. Bei Gleichstand entscheidet die „Stocknote“. Es gewinnt die Mannschaft, die im Spielverlauf die meisten Stockpunkte sammeln konnte.

Männerabend und Eisstockschiessen

Nach unzähligen Spielrunden einigten wir uns auf ein einvernehmliches Unentschieden. Zum Abschluss des Abends wurde noch ein wenig am Feuerkorb geplaudert, auf das vergangene Jahr angestoßen und schon einmal auf die Weihnachtszeit eingestimmt.

Ein etwas anderer Männerabend, der viel Spaß brachte und an den wir uns noch lange und gern erinnern werden. Und das ganz sicher schon beim nächsten Radeberger Genuss!

Credits

Bilder: Philipp Koch / kochphotography


Fabian
Fabian Festner

  • Instagram


  • Newsletter

    Verpasse nie wieder einen Trend, eine Frisur oder einen Drink. Melde Dich jetzt zu unserem Newsletter an und entdecke neue Styles, Collections und viele weitere Angebote.

    Jetzt Anmelden

X
JETZT ANMELDEN UND 10% GUTSCHEIN SICHERN!
Tritt über 2.000 modernen Gentlemen bei und bleibe immer auf dem Laufenden.
Verpasse keinen Beitrag, kein neues Produkt und kein Outfit mehr!
Subscribe!